Hochzeitsspiele

Hochzeitsspiele


Hochzeitsspiele sind zwar kein Muss, aber verbreiten doch immer wieder richtig gute Laune! Wir von Printkiss finden, dass witzige Hochzeitsspiele eine Hochzeitsfeier so richtig aufwerten können. Besonders wenn die Hochzeitsgäste so richtig mitziehen und sich gegenseitig motivieren werden die Spiele zu ganz besonderen Erinnerungen.

Am besten organisiert Ihr bereits vor der Feier einen Moderator, der die Hochzeitsspiele und die Spieler koordiniert und für einen glatten Ablauf sorgt. Denn so lustig sie auch sein können, eine ausgeklügelte Organisation wird gebraucht, damit die Spiele sich nicht zu lang ziehen und auch alle Gäste etwas von dem Spaß haben! Deshalb haben wir unsere 10 liebsten Hochzeitsspiele für Euch zusammengefasst und ein paar kleine Tipps zur Organisation beigefügt.


10 lustige Hochzeitsspiele, die so richtig Stimmung machen!


1. Die Brautentführung

Bei der Brautentführung ist durchaus Kreativität gefragt! Dieses Hochzeitsspiel, das in den südlichen Regionen Deutschlands ein alter Brauch ist, spannt sowohl das Brautpaar, als auch deren Freunde ein.

Die Braut wird im Laufe der Hochzeit "entführt". Das heißt, dass ein oder mehrere Entführer zusammen mit der Braut in einem unbeobachteten Moment in eine nahegelegene Bar oder Gaststätte schleichen. Der Bräutigam muss sich, sobald er die Abwesenheit seiner Liebsten bemerkt, auf die Suche nach seiner Frau machen. Dabei kann er von einigen Freunden und Familienmitgliedern begleitet werden, die ihm hier und da vielleicht auch ein paar Tipps geben können!

Der Verlauf dieses Hochzeitsspiels kann in verschiedene Richtungen gehen. Manchmal bringen die Entführer ihre "Geisel" in ein Lokal zum Feiern und warten, bis der Bräutigam sie findet. Aber an einigen Orten, sobald es die Entfernung zwischen den Bars erlaubt, wird in jedem Lokal nur ein Getränk getrunken, damit man schnellstmöglich in der nächsten Bar verschwinden kann. Das hält den Bräutigam auf Trab! Wenn er seine Braut dann aber letztendlich gefunden hat, muss er sie noch auslösen. Dies geschieht meistens durch das Zahlen der Zeche, die die Entführer hinterlassen haben. Manchmal muss der Bräutigam aber auch noch Tests bestehen oder Aufgaben lösen, um endlich seine Ehefrau zurückzugewinnen.

Die Organisation und auch die Durchführung kann manchmal ein bisschen trickreich sein. Denn diese Aktion sollte auf jeden Fall mit allen Beteiligten abgesprochen werden. Nicht jede Braut möchte entführt werden und auch nicht jeder Gastwirt möchte bei diesem Spektakel mitmachen. Außerdem darf sich das Spiel nicht zu lange ziehen, denn der Rest der Hochzeitsgesellschaft wartet auf die Rückkehr des Brautpaares.

Ein kleiner Tipp: Während der Bräutigam auf Rettungsmission ist, kann ein Trauzeuge oder ein guter Freund die Betreuung der Hochzeitsgäste übernehmen. Hier wäre auch der perfekte Zeitpunkt, um eine kleine Überraschung für das Hochzeitspaar vorzubereiten!


2. Gemeinsamkeiten raten

Das Gemeinsamkeiten raten stellt das Brautpaar ganz schön auf die Probe, denn hierbei geht es darum, wie gut sie ihre Hochzeitsgäste kennen!

Bis auf zwei Stühle, einen Moderator und ein paar Schilder benötigt man nichts für dieses Spiel. Die Stühle sind natürlich für das Brautpaar, die sich so nebeneinander platzieren, dass sie alle ihre Gäste im Blick haben. Der Moderator hält nun hinter den beiden ein Schild hoch, auf dem eine bestimmte Eigenschaft steht. Das kann alles Mögliche sein, von „Alle, die Fußball spielen“ über „Alle, die schwarze Unterwäsche haben“ bis zu „Alle, die die Braut/den Bräutigam“ schon einmal nackt gesehen haben“.

Dieses Spiel eignet sich besonders für kleinere bis mittelgroße Hochzeiten. Es ist mit keinem großen Organisationsaufwand verbunden, was dieses Hochzeitsspiel zu einem so beliebten Spektakel macht!

Je lustiger die Fragen, desto lustiger wird meist auch das Spiel. Und da hier alle Anwesenden beteiligt sind, ist für jeden eine Menge Spaß geboten! Wer weiß, mit wem Eure Gäste alles etwas gemeinsam haben?



Hochzeitsgäste


3. Versteigerungen

Jeder weiß, dass eine Hochzeit eine kostspielige Angelegenheit ist. Daher kommt diese kleine Auktion wie gerufen!

Es ist komplett egal, was versteigert wird. Werdet hier einfach kreativ. Ein paar Beispiele wären das Strumpfband der Braut, die Fliege des Bräutigams oder auch der Brautschleier. Natürlich bekommt man all die Dinge nach dem Spiel wieder zurück. Die Versteigerung dient eher als Symbol und als kleines Spiel, um die gemeinsame Haushaltskasse etwas aufzufüllen.

Auch die Versteigerung von immateriellen Dingen kann für viel Spaß sorgen. Hier können Dinge wie ein Tanz mit der Braut oder eine Einladung zu einer kleinen Gartenparty beim Brautpaar möglich sein. Aber auch hier gilt wie immer: Kreativ werden!

Der Moderator der Auktion sollte jemand sein, der die Hochzeitsgäste animieren kann und für gute Laune sorgt. Die Trauzeugen und Brautjungfern können sich auch zusammenschließen und sich abwechseln. So kann jeder seinen eigenen Humor miteinbringen. Das sorgt für Abwechslung! Denn je mehr mitmachen, desto lustiger wird es und desto mehr Geld bringt es in Eure Hochzeitskasse.

Damit nicht nur ein Gast bei der Auktion einen großen Beitrag zahlen muss, könnt Ihr es beispielsweise auch so machen: Man fängt bei einem Betrag von 2 Euro an und der Moderator wirft diese in einen Hut. Wird er überboten, z. B. mit 5 Euro, wirft der Bietende weitere 3 Euro in den Hut, also den Differenzbetrag. Der letzte, der etwas in den Hut wirft, ist der Gewinner der Versteigerung.

Wir empfehlen Euch aber, den Hochzeitsgästen bereits zuvor von diesem Spiel zu erzählen, damit jeder etwas Bargeld dabei hat, um teilnehmen zu können



4. Den Bräutigam füttern

Dieses Spiel bedarf einer kleinen Vorbereitung, aber die lohnt sich, denn das Spiel ist unfassbar lustig für alle Zuschauer!

Zuvor müsst Ihr ein großes (am besten weißes) Betttuch nehmen und ein Loch hineinschneiden, durch das später der Kopf des Bräutigams gesteckt wird. Direkt unter dem Loch wird nun ein Babystrampler an das Betttuch genäht. Alternativ kann man dem Bräutigam auch einfach ein Lätzchen umbinden. Dann werden Löcher in das Laken geschnitten, durch die während des Spiels die Hände der Braut gesteckt werden.

Jetzt kann es auch schon losgehen. Der Bräutigam steckt seinen Kopf durch das Loch und bekommt eine Duschhaube aufgesetzt. Nun stellt sich die Braut hinter ihren Mann und steckt die Hände durch die beiden vorgesehenen Löcher. Zwei Helfer halten das Laken dabei so hoch, dass die Braut nicht sehen kann, was sie tut. Allein dieser Anblick ist für alle Hochzeitsgäste schon ein großer Spaß!

Jetzt muss der Bräutigam mit den Händen seiner Frau einige Aufgaben erledigen, wie beispielsweise Babybrei essen oder auch Zähne putzen.

Beim Zuschauen bei diesem Hochzeitsspiel werden alle eine Menge zu Lachen haben. Denn wenn die Braut blind ihren Mann füttert oder ihm das Gesicht wäscht, wird sicher mal etwas daneben gehen.



Ehetauglichkeitstest


5. Der Ehetauglichkeitstest

Vielleicht denkt sich an dieser Stelle der ein oder andere: „Ein Ehetauglichkeitstest nach der Trauung? Jetzt ist’s doch eh schon zu spät.“ Aber wir sagen: Lieber spät als nie!

Braut und Bräutigam setzen sich bei diesem Spiel mit verbundenen Augen oder mit dem Rücken zueinander. Jetzt kriegen sie zwei verschiedene Objekte in die Hand. Das eine Objekt steht für den Ehemann, das andere für die Ehefrau. Hierbei ist es egal, was die beiden in den Händen halten, Hauptsache alle Gäste verstehen, wer gemeint ist. Gut funktioniert zum Beispiel, dass beide einen Schuh von sich selbst und einen Schuh des jeweils anderen in die Hände nehmen.

Ihr könnt natürlich allgemeine Fragen, aber auch persönliche Fragen an das Brautpaar stellen. Achtet nur darauf, nicht zu viele Fragen zu stellen, schließlich wollt ihr ja nicht, dass sich die Gäste irgendwann langweilen. Um Euch aber einige Beispiele an die Hand zu geben, machen wir Euch hier schon einmal eine kleine Liste:

  • Wer hat bei Euch die Hosen an?
  • Wer schläft heute, in der Hochzeitsnacht, eher ein?
  • Wer kann besser einparken?
  • Wer gibt bei einem Streit als erstes nach?
  • Wer braucht morgens länger im Bad?
  • Wer kann besser kochen?
  • Wer ist der größere Sturkopf?
  • Wer kann schlechter Nein sagen?
  • Wer hat den ersten Schritt gemacht?
  • Wer ist abenteuerlustiger?

Immer, wenn die Antworten der beiden übereinstimmen, bekommt das Brautpaar einen Punkt. Diese sollten danach natürlich auch ausgewertet werden. Das könnt Ihr zum Beispiel so gestalten:


1-5 Punkte: Da ist aber noch Luft nach oben. Unternehmt doch mal was zusammen!

5-8 Punkte: Das hier lief vielleicht nicht blendend, aber für Euch gibt’s noch Hoffnung!

9-14 Punkte: Ihr scheint Euch echt gern zu haben. Weiter so!

15 oder mehr: Ihr seid ein Traumpaar! Schickt schonmal die Einladungen für die Silberhochzeit los.



6. Das Wandergeschenk

Bei diesem Spiel braucht Ihr ein kleines Paket, in dem ein Geschenk ist, das alleine für das Brautpaar bestimmt ist. Mit dem folgenden Gedicht geht das Päckchen dann auf Wanderschaft:

Wie ich soeben hab vernommen ist für Euch ein Päckchen angekommen.
Gebe es nun weiter an deine Nachbarin, die ist schon voll Neugier, was ist wohl darin?

Nun hast du es, liebe ... ,in deinen Händen und Du darfst es noch einmal wenden,
doch gehört das Päckchen auch nicht Dir, gebe es dem Herrn, der am weitesten sitzt von Dir.

Wenn Sie auch weit entfernt von der Dame sind, kommt man doch zu Ihnen ganz geschwind.
Sehen Sie sich noch einmal um und zeigen Sie Schneid, und bringen Sie es der Dame mit dem schönsten Kleid.

Ihr Kleid ist wirklich hübsch und fein, doch Ihnen gehört das Päckchen nicht allein.
Denken Sie jetzt nicht an Ihre Base sondern geben Sie es dem Herrn mit der größten Nase.

Die größte Nase haben Sie nun wirklich nicht, denn gemessen hat die Überbringerin nicht.
Doch in dem Päckchen ist etwas aus dem Laden, nun bringen Sie es der Dame mit den schönsten Waden.

Sie haben wirklich schöne Waden und schöne Beine haben Sie auch.
Drum geben Sie das Päckchen schnell dem Herrn mit dem allergrößten Bauch.

Das Bäuchlein hat einiges gekostet, hoffentlich sind Sie nicht eingerostet.
Auf auf, das Päckchen lässt keine Ruh, bringen Sie es der Dame mit der schönsten Frisur.

Um Ihre Frisur sind Sie zu beneiden, doch Sie sind auch ein wenig zu bescheiden,
doch das Päckchen ist noch nicht am Platze, geben Sie es dem Herrn mit der größten Glatze.

Ihre Glatze ist ja eine Ehr, das kommt von dem vielen studieren her.
Doch nehmen Sie das Leben nicht so hart, und bringen Sie das Päckchen der Dame, die die schönsten Augen hat.

Schöne Augen sind immer ein Genuss. Zum Dank geben Sie dem Herrn mit der Glatze einen Kuss.
Doch das Päckchen muss noch wandern, geben Sie es der größten Dame von allen anderen.

Sie sind die Größte oder nur die Längste? Dann wär es ein Fall von "Denkste".
Doch nun wird es dem Paar zu viel, drum bringen sie rasch das Päckchen und beenden das Spiel.

Nun liebes Brautpaar jetzt dürft ihr es behalten, und über den Inhalt alleine walten.
Packt es bitte aus, was wird es wohl sein? Der Inhalt ist für Euch allein!

Am schönsten ist es, wenn Ihr Euch für das Päckchen etwas Persönliches überlegt. Aber auch eine Flasche Sekt und Kerzen oder Badeperlen bieten sich an, die das Brautpaar für eine entspannte Zeit zu zweit nutzen kann. Auch schön sind Kleinigkeiten, die mit der bevorstehenden Hochzeitsreise zu tun haben.



Kuss aufs Signal


7. Kuss aufs Signal

Neben all den Spielen, die Ihr nur für eine kurze Zeit des Abends spielen könnt, gibt es noch dieses hier, das Ihr die komplette Hochzeitsfeier über nebenbei spielen könnt.

Vorab vereinbaren alle zusammen einen Signalton. Es können Glöckchen geläutet, mit dem Besteck gegen die Gläser geschlagen, oder auch ein bestimmtes Wort laut durch den Saal gerufen werden. Ertönt dieses Signal, muss sich das Brautpaar küssen.

Das führt nicht nur immer wieder zu besonderen Überraschungsmomenten, sondern ist auch unfassbar lustig, wenn die beiden gerade räumlich voneinander getrennt sind und sich erstmal in dem ganzen Hochzeitsgetümmel wiederfinden müssen.

Ob eine Strafe vereinbart wird, die das Paar bekommt, wenn es einmal vergessen oder nicht geschafft wird, ist den Gästen überlassen. Und auch wie lange das Spiel gespielt wird, ist ganz individuell zu bestimmen.

8. Herz ausschneiden

Ein Klassiker unter den Hochzeitsspielen ist das Herz, das aus einem Bettlaken ausgeschnitten wird. Dieses Spiel wird nicht erst auf der Hochzeitsfeier durchgeführt, sondern passiert direkt vor der Kirche oder dem Standesamt, wenn das frisch getraute Paar herauskommt.

Die Vorbereitungen dauern nicht lange. Auf ein Betttuch wird ein großes Herz aufgemalt, das später ausgeschnitten werden soll. Den Rest des Lakens kann man gestalten wie man möchte, zum Beispiel mit kleinen Herzen, einem Spruch oder sogar augeklebten Fotos des Brautpaares.

Kommt das Brautpaar nach der Trauung nach draußen, bekommen die beiden jeweils eine Nagelschere in die Hand und beginnen, das große Herz entlang der Linie auszuschneiden. Wenn diese tat vollbracht ist, muss der Bräutigam seine Liebste auf Händen durch das ausgeschnittene Herz tragen, ohne hängen zu bleiben. Das sorgt nicht nur für ein kleines lustiges Chaos, sondern gibt auch unfassbar schöne Bilder, die im Nachhinein sicher immer wieder gerne angeschaut werden!

Erkennungsspiel


9. Das Erkennungsspiel

Bei diesem Spiel braucht Ihr nichts, außer einer Augenbinde und einigen Freiwilligen.

Das Spiel beginnt damit, dass sich einige weibliche Hochzeitsgäste nebeneinander auf Stühlen setzen, irgendwo dazwischen die Braut. Der Bräutigam setzt nun eine Augenbinde auf und tastet die Knöchel der Damen ab. Er muss hierbei erraten welche die Knöchel seiner Frau sind. Ist das geschafft, wird der Spieß einfach umgedreht, denn jetzt muss die Frau an den Männerknöcheln tasten und raten.

Um das Spiel noch etwas lustiger zu gestalten könnt Ihr die Stellen, an denen getastet wird, einfach ändern. Außerdem könnt Ihr den Suchenden austricksen: Hat die Braut das erste Männerbein abgetastet wird sie langsam zum nächsten Kandidaten geführt. Währenddessen rutscht der Mann von eben schnell auf den nächsten Stuhl, sodass die Braut wieder dasselbe Bein abtastet.

So haben sicher alle Beteiligten etwas zu lachen!


10. Mein Mann kann!

Bei diesem Hochzeitsspiel muss die Braut beweisen, dass sie ihren Ehemann gut kennt und seine Fähigkeiten perfekt einschätzen kann.

Ein Moderator stellt der Braut die Frage, wie gut ihr Mann eine bestimmte Aufgabe erfüllen kann. Welche Art von Aufgabe ist eigentlich egal. Wichtig ist nur, dass man den Erfolg messen kann. Ein paar Beispiele dafür wären "Wie viele Marshmallows kann dein Mann in seinen Mund stopfen?" oder "Wie lange kann dein Mann einen Handstand halten?".

Die Braut muss dann erraten, wie ihr Mann bei diesen Aufgaben abschneiden wird. Für jedes mal, wenn die Braut recht hat, bekommt das Paar einen Punkt. Am Ende werden die Punkte verkündet und das Brautpaar gewinnt einen kleinen Preis.

Natürlich kann man den Spieß auch umdrehen! Wenn der Mann seine Aufgaben bewältigt hat, können die Moderatoren die zweite Phase einleuten und der Braut Aufgaben stellen, die ihr Ehemann dann korrekt einschätzen muss. In jedem Fall ist dieses Spiel sowohl für die Gäste als auch für das Brautpaar ein Riesenspaß und wird auf jeder Hochzeit gern gesehen.

Hochzeitsstimmung


Hochzeitskarten




Exklusive Designs


Exklusive Designs

Eine große Auswahl an
schönen und einzigartigen Designs
für Deine Karten.

Kinderleicht


Kinderleicht

Gestalte Traumkarten
einfach und bequem von
daheim.

Zufriedenheitsgarantie


Zufriedenheitsgarantie

Wir kümmern uns um Deine
Zufriedenheit. Passt etwas nicht, finden wir eine Lösung.

Blitzlieferung


Blitzlieferung

Ist die Zeit knapp?
Kein Problem. Wir verschicken
Deine Lieferung in 1-2 Tagen.